Rezensionen.jpg

Simones Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Den Klappentext dieses Buchs fand ich sehr interessant und war deshalb gespannt, welche Geschichte dahinter steckt. Und diese hat mir ziemlich gut gefallen – besser gesagt, die einzelnen Kapitel, die sich wie eigene Geschichten lesen lassen, aber doch zusammenhängen und ein größeres Ganzes ergeben.

Letztlich endet jede Beratertätigkeit in den Kapiteln in einer Sackgasse, wie der Titel schon andeutet. Dabei gibt es viel zu schmunzeln, sowohl über die Beraterin, eine engagierte und ehrgeizige Frau, die immer wieder meint, in der heutigen Welt mit ihren historisch gewachsenen Strukturen (oft Verkrustungen) etwas bewegen zu können.

Einige ihrer Ansätze sind aber wirklich verkopft und ironisieren die Figur auch selbst. Ich sage nur, der Beratungskurs zum Thema Sterben… herrlich für Leute, die mit diesem schwarzen Humor umgehen können und ihn mögen.

Auch wie sie in einer Firma auf Fortbildungen geschickt wird, damit sie nicht ihrer Beratertätigkeit nachgehen kann und die Stammbelegschaft damit quasi „nervt“ und der darüber enthaltene Mail-Wechsel von eben diesen Leuten … feinster Durchblick und doch auch zum Lachen. Auch wenn einem das Lachen an mancher Stelle im Halse stecken bleibt, wenn man auf Bekanntes trifft…

Das Ende des Buches macht auch nachdenklich, obwohl man während des Lesens den Eindruck gewinnt, dass so eine Flucht wohl nur am Ende bleiben wird … am Ende auch nur eine Sackgasse? Entscheiden Sie selbst beim Lesen.

Kurz gefasst: Kleines sarkastisches Buch über die heutige Arbeits- und Beraterwelt – unterhaltsam und mit viel Durchblick geschrieben!


Die Sackgasse als Weg

Heike Stark


Amazon.de

Originaltitel: ----
Verlag: Storyhouse Verlag
ISBN: 978-3944353029
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Genre: Livestyle

Klappentext

Jo Hallmann ist Beraterin und fest entschlossen, ihre Kunden zu beglücken, ob diese das nun wollen oder nicht. Da müssen sich Arbeitssuchende im Job-Center schon mal auf Feng Shui einlassen, wenn ihnen ihr Karma nicht bei der Vermittlung im Wege stehen soll, und für das betriebliche Gesundheits-Management muß man als Klient bereit sein, Leib und Leben zu riskieren. Ganz zu schweigen von den überraschenden Wendungen, die eine Paarberatung so nehmen kann.

So viel Einsatz fordert ihren Preis und Jo Hallmann muss aufpassen, dass nicht bei allem Enthusiasmus ihr eigenes Liebesleben in der Sackgasse landet - so wie ihre innovativen Beratungsideen das unerklärlicherweise gern zu tun pflegen. Aber: Auch die Sackgasse kann ein Weg sein, und was für einer!

Heike Stark nimmt ihre Leser mit auf eine atemberaubende Gewalttour durch alle Höhen und Tiefen eines bewegten Beraterlebens. Treffsicher verbindet sie ihren Hauperzählstrang mit skurrilen Ausflügen in die verschiedensten "Sackgassen" - oftmals mit überraschendem Ende. Das treibt einem nicht selten Tränen vor Lachen in die Augen.

Quelle: Storyhouse Verlag