Rezensionen

Elenas Bewertung 03 Sterne.png

Karen ist offensichtlich reif für die Insel und wird von ihrem Chef in Zwangsurlaub befördert. Sie wirft alle Zweifel über Bord und will das Beste daraus machen – die Probleme können einige Tage warten. Im Urlaubsparadies begegnet ihr der arrogante aber nicht minder charmante und etwas mysteriöse Derek und sie beginnt eine Affäre mit ihm. Bevor die gemeinsame Zeit zu Ende ist, flieht sie allerdings in ihr normale Leben, da sie ihre Gefühle diesem Mann gegenüber nicht mehr kontrollieren kann. Am Arbeitsplatz angekommen wird sie allerdings böse überrascht: Caren wird der Spionage verdächtigt. Auf den Beweisfotos soll sie sich mit dem Sohn eines Ölscheichs vergnügen, allerdings sieht sie dort nur Derek...

Bei dieser Lektüre handelt es sich um ein älteres Werk der Autorin. Obwohl der Plot gut Spannung hergeben könnte, ist leider nur wenig davon vorhanden. Im Fokus steht einzig die Lovestory von Caren und Derek. Die Figuren sind zwar nett gezeichnet aber werden im Laufe der Story auch etwas langweilig – mich haben sie jedenfalls nicht fesseln können. Romantik ist definitiv vorhanden, mir persönlich streckenweise sogar etwas zu viel. Die Handlung plätschert zum Ende hin einfach nur vor sich hin und passieren tut im Grunde irgendwann nichts mehr.

Der Roman ist flüssig geschrieben und angenehm zu lesen aber richtig fesseln, so wie man es von aktuelleren Werken der Autorin gewohnt ist, kann er nicht – also nicht mit so einer Erwartung an das Buch rangehen.

Eine kurzweilige Love Story, die recht vorausschaubar ist.