Rezensionen

Simones Bewertung 05 Sterne.png

Ich war gespannt auf diesen Frauenroman einer neuen deutschen Autorin und wurde sehr positiv überrascht. Er hat mich auf ganzer Linie überzeugt.

Die Hauptfigur Nina ist sympathisch, hat eine schnelle Auffassungsgabe und ist tough im Job.
Als sie sich beruflich für ein paar Monate in Italien aufhält, muss sie sich erst einmal an die dortigen Gewohnheiten anpassen, sowohl privat als auch in der Werbeagentur, in der sie arbeitet.

Ich fand die italienische Atmosphäre sehr gut gezeichnet, man konnte sich alles sehr gut vorstellen, auch die Figuren, die man fast bildlich vor sich sah (z.B. der sympathische alternde Gigolo, der mit Nina zusammenwohnt). Es ist ein liebevoller und gleichzeitig aber auch authentischer Blick auf das Land, das auch viele Probleme hat. Diesen Einblick, der aber sehr unterhaltsam verpackt ist, fand ich interessant.
Auch die Arbeit in der Agentur gibt dem Roman eine interessante Note.

Der Schreibstil lässt sich sehr flüssig lesen, die Dialoge und die Handlung ergänzen sich optimal.
Sehr gut haben mir auch die Wendungen in der Geschichte gefallen, die besonders im letzten Drittel des Buches für Abwechslung sorgen und die Geschichte spannend unvorhersehbar machen, aber doch gut nachvollziehbar sind.

Alles in allem freue ich mich sehr auf weitere Romane der Autorin.

Kurz gefasst: Dieser Frauenroman ist ein echter Überraschungspageturner – lesenswert!