Rezensionen

Schnuffis Bewertung 04 05 Sterne.png

Für Annabelle ist es sehr wichtig einen Bräutigam zu finden, denn die Familie ist finanziell am Ende. Nur klappt es einfach nicht. Bei jedem Ball geschieht das gleiche, nämlich nichts. Sie sitzt an der Wand auf einem Stuhl, während andere junge Damen von den Gentleman immer wieder zum Tanz geführt werden. Und für Annabelle wird die Zeit knapp, es wird wohl ihre letzte Saison sein.
Mit ihr zusammen sitzen aber noch drei andere junge Damen ständig nur herum, weil keiner sie auffordert. Aus dieser Misere hinaus schließen die vier Damen einen Bund und werden Freundinnen. Sie nennen sich die Mauerblümchen und haben ein Ziel. Für jede soll ein Ehemann gefunden werden, und dafür wollen sie gemeinsam auf die Jagd gehen.
Die Annäherungsversuche von Simon Hunt währt Annabelle immer wieder ab. Er ist arrogant, selbstsicher und unendlich reich. Nur leider ist er ein Bürgerlicher und kommt aus der Arbeiterklasse. Also nicht das was Annabelle sich als Ehemann vorgestellt hat.
Auf dem Landgut Stony Cross soll dann der künftige Ehemann gefunden werden, bevor Annabelle doch gezwungen ist eine Mätresse zu werden.

Ich liebe die Romantik Stars. Hier auch wieder einmal mit einem sehr schönen stimmungsvollen Cover.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war gut und schnell zu lesen. Eine schöne Regency Story mit einem Schuss Humor und sehr viel Gefühl und Romantik.

Annabelle ist liebenswert, ein wenig verzweifelt und doch realistisch. Simon war mir erst unsympathisch. Dies wandelte sich jedoch zum Glück im Laufe des Buches. Durch seine Arroganz wirkte er erst sehr unnahbar, durch seine Gesten und Taten empfand ich ihn dann aber mit der Zeit als sehr liebevoll. Er ist an Annabelle interessiert und taucht auf wenn Annabelle ihn braucht. So z.B. als Annabelle von einem Gentleman bedrängt wird, um ihr zu helfen Oder er erscheint auch wenn sie ihn nicht braucht. So z.B. als die vier Damen in Unterwäsche Schlagball spielen. Als Annabelle erkrankt ist er da um ihr zu helfen. Und mit jedem Treffen kommen die Zwei sich näher.

Die vier Mauerblümchen an sich sind eine klasse Idee für einen Liebesromanplot. Jede hat dabei auch ihre persönliche Eigenart. Es gab ein paar sehr spaßige Szenen, die vielsprechend für die folgenden Bände sind.
Ich habe auch die anderen Mauerblümchen ins Herz geschlossen und bin schon auf jede ihrer Geschichten gespannt.

Mir hat das Buch gut gefallen, 4,5 von 5 Punkten weil mir der letzte Kick gefehlt hat.