Rezensionen

Tinas Bewertung 04 05 Sterne.png

Bennett, dessen Bruder Henry, Max und Will Sumner machen sich auf in das Spielerparadies, um Bennett noch einmal zu zeigen, was er verpassen könnte, wenn er in den Hafen der Ehe einläuft.

Johnny French, ist ein Freund von Max und so geheimnisvoll wie der Vatikan. Aber wenn Mann oder Frau dringend Hilfe benötigt, kann man immer mit ihm rechnen. Und da er darüber hinaus mit Max noch eine kleine Rechnung offen hat, ist er bereit Will zu helfen, der sich wiederrum an Max und Bennett rächen will.
Und natürlich sind auch Chloe und Sara in Vegas - und versüßen ihren Männern das "Männerwochenende", das ausgerechnet auf Valentinstag fällt.

Christina Lauren hat hier einen wirklich heißen Junggesellenabschied beschrieben. So legen sich die Herren richtig ins Zeug um ihren Spaß zu haben. Doch die Geschichte erzählt auch sehr süß davon, wie sehr sich die Herren nach ihren Damen sehnen.

Ich habe noch nie einen Mann kennengelernt (oder von ihm gelesen), der einen festen Terminkalender für seine Freundinnen hat, damit sich seine Dates nie überschneiden oder er über die Damen womöglich seine Freunde sitzen lassen würde! Doch nun hat so eine Figur einen Namen: Will Sumner, der im nächsten Teil "Beautiful Player" seine Geschichte erzählt, wird etwas genauer vorgestellt und seine Vorstellung schürt meine Freude auf den Folgeteil beträchtlich!

Kurz gefasst: Hier zeigt und bestätigt sich, wer wirklich und wie gut zusammengehört. Wundervoll.