Rezensionen

Ankes Bewertung 05 Sterne.png

Stella Schwartz hat es nicht einfach, als alleinerziehende Mutter und ihre Stelle in der Wäscherei ist zwar ehrliche Arbeit, aber keiner der gut bezahlten Jobs. Sie lebt mit ihren Sohn im Haus ihrer Mutter, die eine Gefängnisstrafe absitzt und Stella dazu verpflichtet hat, auf das Häuschen aufzupassen. Das Heim ihrer Mutter steht zwar nicht gerade in der besten Wohngegend, aber zumindest zahlt Stella so keine Miete. Bei einem Abstecher in das Lieblingsgeschäft, ihres Sohnes, dem 'Vampir Emporium' trifft dort anstelle der sympathischen Ladenbesitzerin Dixie auf den attraktiven Justin Corvus.

Justin ist zu Besuch bei seinen Freunden, Christopher und Dixie, die sich in Columbus, Ohio niedergelassen und dort das 'Vampir Emporium' eröffnet haben. Neben dem Freundschaftsbesuch solle er unter anderem, im Auftrag seiner Kolonie, mit dem Vampirführer Vlad Tepes über die Aufteilung von freiem Territorium auf amerikanischem Boden verhandeln.

Für Justin, der nicht besonders erfreut ist, mit seinem alten Rivalen verhandeln zu müssen, gestaltet sich der Aufenthalt erst ab da interessant, als er Stella begegnet.
Aber gibt es eine Zukunft? Zumal die Gemeinschaft eine Transformation zu Lebzeiten desjenigen verbietet und für Stella Vampire eine Erfindung der Fantasie, die auf keinen Fall real sind.

Dieser 2. Teil der Serie hat mir noch einen Tick besser gefallen, als der 1. Teil 'Kiss me forver'; was wahrscheinlich daran lag, dass ich nun in die Welt von Laureys Vampire 'eingelesen' bin.

Was mir am besten gefällt und mich auch irgendwie erstaunt ist, daß es Rosemary Laurey geschafft hat eine Vampir Geschichte zu schreiben, die leicht, locker, amüsant, hell, freundlich und dazu auch noch spannend zu lesen ist.

Als Freund von Serien hat mich besonders begeistert, dass sie Protagonisten aus dem 1. Teil (Christopher und Dixie) auch in diesem Teil eine wichtige Rolle gespielt haben. So blieben dem Leser, die liebgewonnenen Figuren noch eine Weile erhalten.
Das ich nun unbedingt die weiteren Teile der Serie lesen möchte versteht sich von selbst ;-) !

(Die Rezension bezieht sich auf das Original)