Rezensionen

Jolies Bewertung 04 05 Sterne.png

Brent ist erschüttert, als plötzlich seine Ex-Verlobte vor ihm steht und ihn bittet, sie zu heiraten. Als er zusagt, tut er dies nur, um Rache zu üben. So wie sie ihn damals vor dem Altar stehen ließ, will er nun auch ihr wehtun. Sie ist auf die Heirat angewiesen, um das Erbe ihrer Großmutter antreten zu können. Diese Chance kann Brent sich nicht entgehen lassen. Doch rein platonisch bleibt die fast geschäftliche Beziehung zwischen Amira und Brent nicht lange, denn schon bald entflammt die alte Leidenschaft von Neuem …

Yvonne Lindsay ist eine hervorragende Autorin, die durch ihren Schreibstil jeder Geschichte ein "gewisses Etwas" verleiht. Ihre Charaktere sind interessant, vielschichtig und vor allem extrem sympathisch; die Handlung nicht innovativ, aber dennoch sehr unterhaltsam und kurzweilig. Natürlich lässt Lindsay Held und Heldin am Ende glücklich werden, aber dieses Happy End ist nicht vollkommen. Das finde ich sehr schön, denn das Leben ist nun einmal nicht vollkommen.

Flüssig und wortgewandt schildert Lindsay überzeugend die Gefühle und Handlungen ihrer Figuren. Ihre Leser können sich prompt in die Geschichte hinein versetzen und lernen die Hauptcharaktere schnell lieben. Dass das Happy End dann ein wenig überraschend kommt, kann man Yvonne Lindsay leicht verzeihen. Dennoch - dieser Stimmungswechsel und dieses plötzliche "Alles-Verzeihen" am Ende sind zu plötzlich, wirken gekünstelt. Daher bekommt diese Geschichte von mir "nur" das Prädikat GUT für die schöne, unterhaltsame Lesezeit, die sie mir bescherte.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von www.cultural-noise.de.

Ankes Bewertung 04 05 Sterne.png

Mit Yvonne Lindsay habe ich eine tolle Autorin für mich entdeckt und ich freue mich schon darauf weitere ihrer Geschichten zu lesen. Da die  "Die Prinzessin kehrt zurück“" der 1. Teil einer Mini-Serie ist, werde ich mich aber zunächst auf die anderen Teile stürzen.

Obwohl die Geschichte inhaltlich absolut nicht neues bietet; ein Ex-Paar findet durch eine Scheinehe, wieder zusammen, noch die Serie an sich, die Liebesgeschichte von drei Freunden, die sich sehr nahe stehen, so bin ich doch auf ganzer Linie von beidem begeistert.
Der Erzählstil der Autorin ist einfach grandios. Höchst unterhaltend und sehr kurzweilig zu lesen, präsentiert er sehr sympathische Figuren, von denen man über das Catagory Romance Format hinaus noch gerne mehr über sie lesen würde.

Nur die schnelle und im Grunde nicht nachvollziehbare Wandlung des Helden, von "Rache nehmen wollen" zu wiederholter "unsterblicher Verliebtheit" empfand ich als irritierend, da ich dies absolut nicht nachvollziehen konnte. Dennoch muss ich doch gestehen, dass eine ausführlichere Entwicklung wahrscheinlich den Rahmen des Catagorys gesprengt hätte und so kann ich auch diesen Kritikpunkt irgendwie akzeptieren.

Yvonne Lindsays "Die Prinzessin kehrt zurück" ist absolut eine Leseempfehlung wert.