Rezensionen

Schattens Bewertung

Zum Buch: 05 Sterne.png

Ich fand dieses Buch einfach klasse. Willow, Lord Bannor, seine Kinder und seine Freunde sind alle rundweg sympathisch und mit jedem Streich der Kinder mag man sie lieber.

Am besten finde ich den Kreuzzug der Kinder und den Kampf von Willow gegen Lord Bannor und seine bisher „furchtlosen“ Männer. Ich hab mich da vor Lachen weggeworfen, als ich mir vorstellte wie die großen starken Männer Angst vor kleinen Kindern haben.

Aber auch die Liebesszenen sind sehr schön in Szene gesetzt und passen sehr gut.

Am Ende kommt dann noch etwas Spannung auf, als Willows verhasste Familie wieder auftaucht, aber gerade in dieser Situation zeigt sich dann auch der Zusammenhalt von Willows neuer Familie, was einfach wunderschön zu lesen ist.

Das Buch hat also tolle Charaktere, einen witzigen und charmanten Schreibstil und einen witzigen und vor allem einen erfrischend anderen Plot.

Ich würde also eine 100%-Leseempfehlung geben.

Zum Hörbuch: 04 Sterne.png

Nachdem ich von dem Buch mehr als begeistert war ,war ich gespannt wie die Hörbuchumsetzung gelungen ist.
Zuallererst sollte jeder Fan des Buches gewarnt sein, dass das Buch extrem gekürzt wurde. Viele Szenen, die den Witz des Buches ausmachen wie z.B. der „Krieg“ zwischen Bannor und seinen Männern auf einer Seite, sowie Willow und die Kinder auf der anderen Seite, wurden leider weggeschnitten. Trotzallem ist die Geschichte sehr gut verständlich und an vielen Stellen zeigt sich trotzdem noch der Charme der Autorin, sodass ich öfters kichern musste.

Die Sprecherin, welche als Synchronstimme von Julia Roberts bekannt ist, liest das Buch sehr gut und kann sehr gut die richtigen Gefühle vermitteln. Schnell fühlt man sich in das Geschehen hineingezogen. Dabei helfen auch die Hintergrundgeräusche und die leicht mittelalterlich angehauchte Musik, die z.B. bei der Überleitung von Szenen, eingespielt wird.

Alles in allem ist dieses Hörbuch wirklich ein Genuss. Das einzigste Manko ist wirklich die starke Kürzung, wodurch eben viel für den Hörer verloren geht.