Rezensionen

Susannes Bewertung 04 05 Sterne.png

Nachdem seine beiden Brüder die Frau fürs Leben gefunden haben, ist nun Chase, der Älteste der Chandler Brüder, an der Reihe. Doch der Journalist ist immer auf der Suche nach einer guten Story und hat für Frauen keine Zeit.

Chase ist auf dem Weg nach Washington, um einer Reportage über Michael Carlisle, den Vize-Präsidentschaftskandidaten zu schreiben.

Bei seinen Recherchen in Washington begegnet der Chase einer geheimnisvollen Frau, die sein Leben schlagartig verändert. Nach der ersten gemeinsamen Nacht ist die schöne Unbekannte spurlos verschwunden. Chase kennt nicht einmal ihren richtigen Namen. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse. Diese Frau hat mehr mit seiner Story zu tun, als er anfänglich vermutete. Sie schwebt in großer Gefahr. Chase setzt nun alles daran, um seine Traumfrau zu retten

Sloane ist auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater, der in Yorkshire Falls leben soll. Dort trifft sie wieder auf Chase, denn dies ist auch sein Heimatort.

Sloane und Chase müssen sich ihren Gefühlen und ihrer Vergangenheit stellen. Doch gelingt dies auch beiden?

Dies ist ein toller Abschluss der Trilogie über die Chandler Brüder. Carly Phillips schreibt wunderbare Romane mit viel Humor. Ich war von allen drei Romanen begeistert.

Sloane und Chase müssen sich ihren Dämonen stellen. Seit dem Tod seines Vaters hatte Chase das Bedürfnis, seine Familie zu schützen und für sie zu sorgen. Dabei hatte er diesen Ritterkomplex entwickelt, alles unter Kontrolle zu haben. Darunter hatten besonders seine Brüder zu leiden.

Auch Sloane ist gut dargestellt, wie sie sich mit ihrem Vater Samson auseinander setzt und doch an ihrer Loyalität zur Familie Carlisle festhält.

Auch hier gibt es ein Wiedersehen mit den lieb gewonnenen Nebencharakteren.