Rezensionen

Ankes Bewertung 05 Sterne.png

Kenny Traveler ist von seinem Golfspiel suspendiert worden und bekommt aber eine Chance auf Wiedergutmachung. Er soll die englische adelige Emma Wells-Finch zwei Wochen bei ihren Recherchen begleiten und ihr helfen. Außerdem soll sich Kenny strikt von allem Ärger fern halten. Emma hat so ihre eigenen Vorstellungen, denn neben ihrer Arbeit möchte sie unbedingt ihr sauberes Image loswerden. Sie hofft damit ihren unsympathischen Verlobten endlich los zu werden.

So hat Kenny alle Hände voll damit zu tun die unbändige Emma im Zaun zu halten. Zumindest soll sie, wenn sie schon ein Abenteuer will, gefälligst mit ihm vorlieb nehmen. Denn trotz ihrer herrischen Art ist Emma ihm schnell ans Herz gewachsen. Als sie wieder abreisen will, hat er nur eine Chance sie aufzuhalten, indem er sie heiratet.

‚Kopfüber in die Kissen‘ biete alles was ich an einem guten Liebesroman schätze: Sympathische Figuren, eine witzige Geschichte und jede Menge köstliche Situationskomik.

Ein rundherum Wohlfühl-Buch, mit Schmunzel Garantie.