Rezensionen

Simones Bewertung 04 05 Sterne.png

Dieser Frauenroman hat alle gängigen Zutaten für einen überzeugenden Chick lit: Eine witzige und schuhverrückte Protagonistin, ihren Freund, ein typischer Mann, der von den vielen  weiblichen Problemen natürlich keine Ahnung hat, einen guten Schuss Chaos und somit auch Überraschungen.

Das Buch ist sehr gut und leicht geschrieben, es entführt einen beim Lesen quasi mühelos aus dem Alltag, ist einfach ideal zum „Abschalten“.

Die Story an sich ist natürlich nicht bahnbrechend neu, sondern hat, wie bereits geschrieben, ein Muster, das Leserinnen bekannt ist. Aber das Konzept so neu und überzeugend zu verpacken, dass es überzeugt und gute Unterhaltung bringt, ist eine reife Leistung. Gut ist auch der Titel gewählt, der schon auf die Wendungen in der Geschichte hindeutet.

Dora ist sympathisch, leicht „verpeilt“, entwickelt sich aber im Laufe des Buches auch weiter, was mir gut gefallen hat.

Wieder eine schöne Neuerscheinung, erschienen im „Amelie“-Imprint des Schwarzkopf & Schwarzkopf-Verlages.

Ich freue mich auf weitere Romane der Autorin!

Kurz gefasst: Gekonnt erzählter Frauenroman – unterhaltsam und locker erzählt, ideal für Abende auf der Couch!